Wir13er

Unwetterwarnung

AMO

FB Bundesheer

Der Vorstand

Sprache wählen

AMO

PDFDruckenE-Mail

Arbeitsgruppe in der 13er-Kameradschaft  30.01.2001

In einer Besprechung am Donnerstag 25 01 01 wurde beschlossen, für Liebhaber von Militär-Oldtimern (gemeint sind natürlich Fahrzeuge!),  einen eigenen Arbeitskreis zu etablieren. Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit haben dabei der Herausgeber der Off-Road-Zeitschrift „4WD“, Kam. Helmut MOSER und Kam. LOIDL vom Museum „Fahrzeug-Technik-Luftfahrt“ in LAUFFEN bei BAD ISCHL bekundet. Ausgegangen ist die Idee von unserem Kameraden Franz ZWEIMÜLLER aus FRANKENBURG. 

Willkommen sind alle Besitzer von alten Militärfahrzeugen
.

In die Anfangsphase fiel günstigerweise das Jubiläum „60 Jahre Jeep“, das von „4WD“ in Zusammenarbeit mit der Garnison WELS, dem WELSER Stadtmarketing und dem Tourismusverband gefeiert wurde

Dazu gab es auch eine Militärfahrzeug-Modellbau-Börse. Bastler, Sammler und Interessierte an Militärfahrzeugen in den verschiedensten Maßstäben waren eingeladen ihre Modellautos und Dioramen zu präsentieren.Natürlich gab es für die Starter und Ausstellungsteilnehmer tolle Preise! So winkten für die originalste Besatzung unter dem Motto „Die Vier im Jeep“ Einkaufs- und Warengutscheine im Wert von 10.000 öS vom Welser Stadtmarketing. Preise gab es auch für den bestrestaurierten und schönsten klassischen Jeep, sowie für die weitest angereisten Teilnehmer.

 

Interessenten an der  „ARGE-Militärfahrzeuge-Oldtimer“  können sich beim Obmann oder bei

Kam.Franz ZWEIMÜLLER, A-4873-FRANKENBURG, Frein 43 (Tel.:07683-7476) informieren.

Es ist an eine lockere Zusammenarbeit mit Informationsaustausch und gemeinsamen Veranstaltungen gedacht. Mitgliedschaft bei der 13er-Kameradschaft ist für die Mitarbeit (außer bei Ausstellungen und Auffahrten) Voraussetzung.

joomla template