Milizgütesiegel

Wir13er

PzGrenB13

FB Bundesheer

Unwetterwarnung

Der Vorstand

Sprache wählen

Archiv

Einladung mil.Allerseelenfeier und Traditionstag 2015

PDFDruckenE-Mail

 

EF Treffen ET1990

PDFDruckenE-Mail

Am 1. Oktober 2015 jährte sich das Einrücken von EF in den Waffengattungen PzGren, Pz und JaPz beim PzGrenB13 zum 25. Male.

Zu diesem Jubiläum bzw. feierlichen Anlass erlauben sich die ehemaligen EF des ET 1990 alle Ausbilder und Kommandanten aller Ebenen, die damals in die Ausbildung miteingebunden waren, zu einem geselligen Treffen und Wiedersehen einzuladen.

Datum: Samstag, 17.10.2015 Uhrzeit: ab 18.00h
Ort: Wirtshaus Kellerbräu in Ried

In der Hoffung auf zahlreiches Erscheinen beim Austausch zahlreicher "Schnurren"!

 

Einladung 245.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (245.pdf)245.pdf[Einladung 245 Stammtisch]135 Kb
 

244.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (244.pdf)244.pdf[244.Stammtisch]277 Kb
 

243.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

 

Dreitagefahrt der 13er-Kameradschaft

PDFDruckenE-Mail

Dreitagefahrt der 13er-Kameradschaft
Freitag 21 08 bis Sonntag 23 08 15

Programm:

Freitag:
Die Kameraden der RK Moos kommen mit dem Bus nach RIED. Dort steigen die Teilnehmer bei der Kaserne zu.
Abfahrt RIED: 0715 Uhr
Besichtigung Bunkermuseum am TÜPl BRUCKNEUDORF mit Führung: 1100 – 1230 Uhr
Mittagessen Schnitzelwirt PAMHAGEN: 1345 -1515Uhr
Einchecken Hotel Vasvirág CELLDÖMÖLK:  1615 Uhr
Gemütlicher Ausklang bis ?

Samstag:

Frühstück
Stadtbesichtigung: 0800 – 0845 Uhr
Bahnhof, Ságberg: 0845 – 0945 Uhr
Vulkanpark (Museum): 0945 -1300 Uhr
Mittagessen Mesteri Ghf Racz und Thermalbad: 1315 – 1630 Uhr
Heurigenabend (Begrüßungsschnaps, Weinverkostung, Kesselgulasch, Wein ohne Beschränkung) bei Nagy Kalman: am Ságberg 1645 – 2030 Uhr
Rückfahrt zum Hotel

Sonntag:

Frühstück, Auschecken: bis 0830 Uhr
Stadtrundfahrt Sopron: 1000 -1100 Uhr
Mittagessen Loosdorf: 1300 – 1430 Uhr
Ankunft RIED ca. 1700 Uhr

Kosten:
Ohne Nächtigung:
(Bus, Eintritte Bunkermuseum, Vulkanpark, Thermalbad, Heurigenabend, Kurtaxe, Reiseleitung)
bei 30 – 34 Personen: 96,-
bei 35 - 39 Personen:  85,-
bei 40 - 44 Personen: 76,-
ab 45 Personen: 72,-
Dazu kommen die Übernachtungskosten:
2 Nächtigungen mit Frühstück kosten
Einbettzimmer: 52,-
Zweibettzimmer: 38,-
Dreibettzimmer: 37,-
Touristenzimmer: 29,-

Die Buchung erfolgt nach Eingang einer Anzahlung von Euro 40,- auf unser Konto
BIC  VBOEATWWRIE, IBAN:AT57 4383 0310 0815 0000
(Bitte Namen, Mitglied 13er-Kameradschaft ja/nein, gewünschte Nächtigungsart und Zusteigestelle angeben!). Der Restbetrag wird bei Antritt der Fahrt fällig.
Bei Nichtteilnahme verfällt die Anzahlung.

Attachments:
Download this file (Dreitagefahrt der 13er 2015.pdf)Dreitagefahrt der 13er 2015.pdf[Dreitagefahrt der 13er 2015]18 Kb
Download this file (Dreitagefahrt der 13er 2015_Anmeldung.pdf)Dreitagefahrt der 13er 2015_Anmeldung.pdf[Anmeldung Dreitagefahrt]7 Kb
 

242.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

 

Klarstellung Tag der offenen Tür

PDFDruckenE-Mail

Liebe Kameraden!

Die Tage der offenen Tür sind vorbei. Unsere Beteiligung mit Musik, Arbeitsgemeinschaft für Militär-Oldtimerfahrzeuge (AMO) und Schießen hat geklappt.
Eigentlich könnten wir sehr zufrieden sein. Wenn da nicht, ja wenn da nicht ein leidiges Ereignis wieder alle Anstrengungen zunichte machen würde.

Schon bei der Gründung der Arbeitsgemeinschaft für Militär-Oldtimerfahrzeuge (AMO) haben wir festgelegt, dass es sich um die Militäroldtimer-Fahrzeuge handeln muss, nicht um irgendwelche Uniformen, die dazu passen würden.

Es wurde uns versichert, dass jeder der Sammler wisse, was im Verbotsgesetz bestimmt wurde. Und bisher gab es auch keine Beanstandungen.

Gerade bei der jetzigen Veranstaltung aber stellte ohne unser Wissen ein Sammler zu seinem Krad eine Figur in der Wehrmachtsuniform. Er hat die verbotenen Teile nach Bekanntwerden zwar unverzüglich verdeckt, aber der Schaden war schon angerichtet.

Es ist schade, dass so eine gute und ausgezeichnet vorbereitete Veranstaltung durch so eine Dummheit abgewertet wurde. Selbstverständlich wird dieser „Sammler“ von uns nie wieder eingeladen werden.

Geschehen ist aber geschehen. Wir hoffen, dass man berücksichtigt, dass unsere Arbeitsgemeinschaft für Militär-Oldtimerfahrzeuge an unzähligen Veranstaltungen unbeanstandet mitgewirkt hat und eine gute Bereicherung war.

Die 13er-Kameradschaft distanziert sich jedenfalls vehement von solchem Gedankengut!

Mit dem Ausdruck des Bedauerns

Obst Gerold FALCH

Präsident der 13er-Kameradschaft

 

Ergebnisliste 13er Grenadierschiessen

PDFDruckenE-Mail

 

 

 

Attachments:
Download this file (Endwertung.pdf)Ergebnisliste[Ergebnisliste]83 Kb
 

Fotos Tag der offenen Tür mit Angelobung 2015

PDFDruckenE-Mail

 

LINK zu den FOTOS

 

Tag der offenen Tür 2015

PDFDruckenE-Mail

 

Einladung zur Mainandacht 2015

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Maiandacht Einladung 2015.pdf)Einladung Maiandacht 2015[Einladung Maiandacht 2015]288 Kb
 

Tag der offenen Tür 2015

PDFDruckenE-Mail

 

1. Int. - 13er - Kameradschaft Grenadierschiessen

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Ablaufinformation_2015.pdf)Ablaufinformation[Ablaufinformation]28 Kb
Download this file (Anmeldeformular_2015.doc)Anmeldeformular[Anmeldeformular 2015]527 Kb
Download this file (Einladung_2015.pdf)Einladung[Einladung]41 Kb
 

Starkbierfest RK MOOS

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Starkbier 2015.pdf)Starkbier 2015.pdf[Starkbierfest RK MOOS]283 Kb
 

239.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (239.pdf)239.pdf[Einladung 239.Stammtisch]75 Kb
 

Allentsteig 2015

PDFDruckenE-Mail

"" (ohne "")

 

Medien und Angehörigentag in ALLENTSTEIG

PDFDruckenE-Mail

LINK zu den Bildern:

 

 

Einladung 238. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

 

Parte Vzlt i.R. WASNER Josef

PDFDruckenE-Mail

 

Spendenuebergabe

PDFDruckenE-Mail

Ich durfte unserem Kameraden eine Spende der 13er-Kameradschaft zum behindertengerechten Umbau seines Hauses übergeben.

Er grüßt alle Kameraden, die sich noch an ihn erinnern!

 

Einladung 237.Stammtisch Humor in Uniform

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (237humor.pdf)237humor.pdf[Einladung 237-Stammtisch]107 Kb
 

Ableben Vzlt i.R. Alois BRIEDl

PDFDruckenE-Mail

Liebe Kameraden!

Vzlt Alois BRIEDL ist heute am 25.12.2014 verstorben.

Das Begräbnis ist am 31 12 14 um 1000 Uhr in LOHNSBURG!

 

Andacht am Heiligen Abend mit den Soldaten im Dienst

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (HlAbend2014.pdf)HlAbend2014.pdf[Andacht an Heiligen Abend mit den Soldaten im Dienst]83 Kb
 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2015

PDFDruckenE-Mail

 

236 Stammtisch mit Jahresrückblick

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (236 Jahresrueckblick.pdf)236 Jahresrueckblick.pdf[236 Stammtisch mit Jahresrueckblick]106 Kb
 

Wir13er

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Wir13er.pdf)Wir13er.pdf[Wir13er]1240 Kb
 

Traditionstag LIR2

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Traditionstag-LIR2.pdf)Traditionstag-LIR2.pdf[Traditionstag LIR2]227 Kb
 

235.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (235.pdf)235.pdf[235.Stammtisch]128 Kb
 

234.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Morgen, 16. Oktober um 1900 Uhr 234. Stammtisch:

Das Strukturpaket 2018

So wird das Bundesheer aussehen, oder besser gesagt, so soll es nach dem Willen des Ministers aussehen...

 

Tagesausflug ins HGM

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Tagesausflug 15 10 14_HGM_Einladg.pdf)Tagesausflug 15 10 14_HGM_Einladg.pdf[Tagesausflug 15 10 14 HGM Einladung]306 Kb
 

Fahrt nach Braunau

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (fahrt braunau.pdf)fahrt braunau.pdf[Fahrt nach Braunau]84 Kb
 

Einladung 233. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (233.pdf)233.pdf[Einladung 233. Stammtisch]98 Kb
 

Werner Thanecker verstorben

PDFDruckenE-Mail

REICHERSBERG. Werner Thanecker, ehemaliger Probst im Stift Reichersberg, ist am 6. August im 53. Lebensjahr verstorben. Alfred Thanecker wurde am 16. Juni 1962 in Rainbach im Innkreis (Bezirk Schärding) geboren. Er machte die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, trat 1984 in das Chorherrenstift Reichersberg ein und erhielt den Ordensnamen Werner. Nach dem Theologiestudium in Salzburg wurde er am 2. Juni 1991 zum Priester geweiht. Im gleichen Jahr berief ihn Propst Eberhard zum Rentmeister, er war auch Leiter des Bildungszentrums Stift Reichersberg. Von 2001 bis 2011 war er Pfarrprovisor in Mörschwang, in dieser Zeit war er außerdem für kurze Zeit Pfarrprovisor von St. Georgen bei Obernberg und von 2009 bis 2011 Pfarrprovisor von Antiesenhofen. Am 16. Februar 2005 wählte ihn das Stiftskapitel zum 73. Propst des Stiftes Reichersberg. Eine Gehirnblutung führte schließlich zur Amtsniederlegung im Mai 2011. Nach seiner Rehabilitation wirkte er von 2012 bis 2013 als Pfarrprovisor in Steyregg. Seit 2012 war er auch Krankenhausseelsorger bei den Barmherzigen Brüdern in Linz.
Für den Verstorbenen wird am 12. und 13. August, jeweils um 19.30 Uhr, in der Stiftskirche Reichersberg gebetet. Am Donnerstag, 14. August, wird um 9.45 Uhr das Totenoffizium gebetet und anschließend das Requiem in der Stiftskirche Reichersberg gefeiert. Die Beisetzung erfolgt in der Prälatengruft.

www.meinbezirk.at - Ried-im-innkreis



 

Sommerfest RK MOOS 2014

PDFDruckenE-Mail

Am Samstag 2. August besuchten Mitglieder der 13er-Kameradschaft unter der Leitung des Präsidenten Obst Falch zusammen mit einem Teil des 13er-Musikkorps unter der Leitung von Kons. Walter Aspetsberger das Sommerfest der RK Moos. Auch ein aufziehendes Gewitter und leichter regen konnten die ausgezeichnete Stimmung nicht trüben. Es war wieder ein schönes fest und besonders die Klänge des 13er-Musikkorps wurden mit Beifall bedacht.

 

Link zu den Fotos

 

Tag der offenen Tür

PDFDruckenE-Mail

 

Oldtimer Treffen Treubach

PDFDruckenE-Mail

Zum heurigen Treubacher Frauatag (Kirtag) laden wir alle Oldtimer-Begeisterten mit ihren Fahrzeugen recht herzlich ein.

Im Anhang die Einladung und das Anmeldeformular. Bitte bis spätestens Montag, 28. Juli 2014 retournieren.

 

Wehrhistorische Fahrt der 13er 2014

PDFDruckenE-Mail

Die diesjährige wehrhistorische Fahrt führte die Teilnehmer der 13er-Kameradschaft zuerst ins Römermuseum QUINTANA nach Künzing in Niederbayern. Nach einer sehr interessanten Führung durch die Geschichte des Landes an der Donau ging es weiter zur Asambasilika nach Altenmarkt-Osterhofen. Nach diesem Kunstgenuss folgte der Besuch beim Partnerverein, der Reservistenkameradschaft Moos.

Zum Mittagessen in der Schlosswirtschaft wurden die Gäste von 2. Bürgermeister Kriminalhauptkommissar Rudi Lerndorfer begrüßt.

Der Nachmittag begann mit einer Donauüberquerung mit der Fähre Altaha und einem Besuch der Abtei Niederalteich.

Es folgte der Höhepunkt: Der Besuch des Gerhard Neumann-Starfightermuseums. Ein ausgezeichneter Überblick über die Geschichte der militärischen Luftfahrt, natürlich unter besonderer Berücksichtigung der F-104 „Starfighter“.

Mit einer abschließenden gemütlichen Einkehr bei einer innviertler Mostschänke endete der überaus informative Tag.

Link zu den Fotos

 

Einladung 232.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (232-Stammtisch.pdf)232-Stammtisch.pdf[Einladung 232-Stammtisch]274 Kb
 

231.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (231_Stammtisch.pdf)231_Stammtisch.pdf[231_Stammtisch]342 Kb
 

AMO 10. OTA Globetrotter-Rodeo am Erzberg

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (ama_2014_erzberg.pdf)ama_2014_erzberg.pdf[Plakat Globetrotter Rodeo Erzberg]1587 Kb
 

Infoveranstaltung Österreichische Sicherheitsstrategie 2013

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Oesterr SichhStrategie 2013_Info.pdf)Oesterr SichhStrategie 2013_Info.pdf[Österreichische Sicherheitsstrategie 2013]66 Kb
 

10. Int. BASLER ST. BARBARA Schießen

PDFDruckenE-Mail

13er Kameradschaft fährt zum 10. Int. BASLER ST. BARBARA Schießen
am Sa. 06. 09. 2014

Programm:    
Fr. 05. 09. 2014     
Abfahrt um 0630 Uhr in der ZEHNER Kaserne
Pause mit spätem Frühstück im Bereich LANDSBERG am LECH
Einfließen im Rm LIESTAL mit Beziehen Unterkunft
Nach Wunsch Teilnehmer:
Möglichkeit 1:    Besuch des Panzermuseum
Möglichkeit 2:    Besuch des Bunkermuseum
Möglichkeit 3:    Besichtigen der Stadt LIESTAL
Abendessen in einem Lokal in LIESTAL

Sa. 06.09.2014    Frühstück in der Kaserne LIESTAL
Teilnahme am Schießbewerb nach Einteilung (Vorm. oder Nachm.)
Nach Wunsch der Teilnehmer gegengleich zur Schießveranstaltung:
Möglichkeit 1:    Besuch des Schweizer Armyshop
Möglichkeit 2:    Wanderung zur Aussichtsplattform LIESTAL
1900 Uhr Teilnahme an der Siegerehrung
Im Anschluss Teilnahme am gemeinsamen Abendessen

So. 07 09 2014    Frühstück in der Kaserne LIESTAL
0800 Uhr Abfahrt in der Kaseren LIESTAL
Pause mit Mittagessen im Bereich LANDSBERG am LECH
Rückkehr um ca. 1700 Uhr in der ZEHNER Kaserne

Kosten pro Person:
CHF  55,- /  € 43,-     Startgeld für Schießbewerb (bezahlt 13er Kam.)
CHF  60,- /  € 50,-     2x Übernachtung inkl Frühstück (selbst zu bezahlen)
CHF  30,- /  € 25,-     Abendessen nach Siegerehrung (selbst zu bezahlen)
€ 20,-     Beitrag für Reisebus (selbst zu bezahlen)

Meldung für die Teilnahme
beim Vizepräsident Alfred SANZ, Mjr
unter Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. möglich.

 

Benefizkonzerte Weisser Ring

PDFDruckenE-Mail

 

Militärmusikfestival St.Pölten

PDFDruckenE-Mail

Die 13er-Kameradschaft plant bei ausreichend Interesse eine Fahrt zum Militärmusikfestival nach St.Pölten.
Details:
Termin: Abfahrt 06 06 14 um 0800 Kaserne, Besichtigung Maria Langegg im Dunkelsteinerwald, Mittagessen, Heurigenbesuch in der Wachau, Konzert im Stadion St.Pölten (siehe Homepage öBH http://www.bundesheer.at/cms/artikel.php?ID=7111), Rückreise
Fahrtkosten:
Mitglieder: 25,-
Nichtmitglieder: 30,-
Anmeldung bis spätestens 26 05 14 beim Präsidenten ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )
 

21. Maiandacht 2014

PDFDruckenE-Mail

Am Donnerstag 15. Mai fand die 21. Maiandacht bei der Kasernkapelle statt. Erstmals wurde sie vom neuen Stadtpfarrer, GR Mag. Rupert NIEDL zelebriert.

Präsident Obst Gerold Falch begrüßte die Gäste und wies darauf hin, dass die Kapelle vor 20 Jahren von SE Militärbischof Mag. Christian Werner geweiht worden war.

Die Umrahmung übernahm dankenswerterweise wieder der Singkreis Riedberg unter der Leitung von Anneliese Walchetseder.

Nach der Andacht bedankte sich der Präsident auch bei der Abordnung der Reservistenkameradschaft Simbach, die unter der Führung ihres neuen Vorstandes Hans Sailer gekommen war und der Kapelle einen wunderbaren schmiedeeisernen Kerzenständer mit Kerze widmete.

Beim anschließenden gemütlichen Ausklang überreichte der Präsident Frau Walchetseder den Erinnerungskrug und die ihr von der Generalversammlung zuerkannte Ehrenurkunde. Pfarrer Niedl erhielt als besondere Aufmerksamkeit als Erinnerungskrug den der 1. Kp, bei der er vor mehr als 30 Jahren gedient hatte.

Link zu den Fotos

 

Einladung zur 21.Mainadacht

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (21Maiandacht Einlad.pdf)Einladung-21-Mainadacht[Einladung-21-Mainadacht]288 Kb
 

13er wählen neuen Vorstand

PDFDruckenE-Mail

Der österreichweit größte wehrpolitische Einzelverein, die 13er-Kameradschaft mit nahezu 2000 Mitgliedern, einer eigenen Musikkapelle und einer Arbeitsgemeinschaft für Militäroldtimerfahrzeuge hat einen neuen Vorstand gewählt.

Der seit dem Bestehen, also seit 23 Jahren im Amt befindliche Präsident Obst Gerold Falch wurde einstimmig wiedergewählt.

Seine Stellvertreter Mjr Mag. Alfred Sanz und Vzlt a.D. Karl Eckelsberger, Schriftführer Vzlt Gerald Held, Kassier Heinz Brandner, deren Stellvertreter und die Beiräte wurden ebenso einstimmig im Amt bestätigt. Lediglich der bisherige Vizepräsident Obst i.R. Georg Prei hatte nicht mehr kandidiert.

Bataillonskommandant Obstlt Alfred Steingreß MSD, der die Wahl leitete, dankte dem Verein für die langjährige großzügige Unterstützung der Garnison und wünschte dem Vorstand weiterhin viel Erfolg.

Der neue und alte Präsident dankte für das Vertrauen und forderte die Mitglieder auf sich Gedanken zu machen, wer nach dieser Periode den Verein führen solle. Nach dann 25 Jahren an der Spitze sei es Zeit für einen Generationenwechsel. Als erstes Geschenk sicherte er dem Bataillon den Ankauf eines TV-Gerätes für die Rekruten zu.

 

Bericht 228. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail


Link zu den Fotos

 

Wehrhistorische Fahrt 2014

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Wehrhistorische Fahrt.pdf)Wehrhistorische Fahrt 2014[Wehrhistorische Fahrt 2014]88 Kb
 

Einladung 228.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (228.pdf)Einladung 228. Stammtisch[Einladung 228. Stammtisch]267 Kb
 

Starkbierfest RK MOOS

PDFDruckenE-Mail

Am Samstag 22. März fahren wir zum STARKBIERFEST der RK MOOS.

Abfahrt Kaserne um 1630 Uhr. Zusteigemöglichkeit (bitte anmelden) bei EISEN-WAGNER, ST. MARTIN und OBERNBERG.
Wenn unsere Pockinger Kameraden mitfahren möchten, dann können wir auch dort eine Zusteigemöglichkeit vereinbaren.
Rückkehr etwa um Mitternacht

Fahrtkosten: Mitglieder 12,- / Nichtmitglieder 15,-

Anmeldung bei VzPräs Obst Georg PREI ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )
 

Einladung 227. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (227 StT_Einladung .pdf)227 StT_Einladung .pdf[227_Stammtisch Einladung]55 Kb
 

Ableben Mitglied Loicht Leopoldine am 290114

PDFDruckenE-Mail

Am Mittwoch 29 01 14 ist unser ältestes weibliches Mitglied, Frau Leopoldine LOICHT, zuletzt im Pflegeheim RIED im 94. Lebensjahr verstorben.
Frau Loicht hat solange es ihr möglich war immer gerne an den Veranstaltungen der 13er-Kameradschaft teilgenommen. jahrelang hat sie die Kerzen für die Soldatengräber für die militärische Allerseelenfeier bezahlt und solange ihr Gatte lebte, mit ihm Weihnachtsgeschenke für die diensttuenden Soldaten gestiftet und am Hl. Abend mit uns übergeben.
Von der 13er-Kameradschaft wurde sie dafür mit der Ehrenurkunde und dem Verdienstzeichen III.Klasse ausgezeichnet.
Wer sie gekannt hat, wird sich sicher gerne an sie erinnern. Leider wurden wir nicht verständigt und haben daher erst heute von ihrem Ableben erfahren.

 

Einladung Gedenkfeier 2014

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (Einladung Gedenkfeier  2014.pdf)Einladung Gedenkfeier 2014.pdf[EInladung]69 Kb
 

Alois Maier Gedächtnismarsch

PDFDruckenE-Mail

Ausschreibung für den Alois Maier Gedächtnissmarsch in Ulbering

Es wäre uns Rottaler Reservisten eine Ehre wenn sich mit den 13er Kameraden eine Bayerisch-Österreichische Marschgruppe finden könnte. Der Marsch wurde 2013 von der RK Ulbering ins Leben gerufen und erfreulich gleich mit 130 Marschteilnehmer belohnt. Die Teilnehmerzahl setzte sich aus Reservisten und zivilen Maschierer zusammen, wobei der zivile Anteil (Vereine ) die Mehrzahl an Marschteilnehmer aufweisen konnte. Sollte uns Rottaler Reservisten die 13er Kameraden mit einer Marschabordnung zur Seite stehen, wäre das eine ungemein hohe Aufwertung und eine Auszeichnung für die Kameraden der RK Ulbering, die mit Ihrer Organisation auch ein sehr angenehmes Umfeld geschaffen haben und somit mit allen Kräften unterstützt werden sollten.

Lange Rede kurzer Sinn,
Gemeinsam sind wir stark!

Hoffen auf ein gemeinsames Marscherlebnis

 

Bericht 226. Stammtisch Humor in Uniform

PDFDruckenE-Mail


Humor in Uniform


Zum 226. Stammtisch, den ersten in diesem Jahr, konnte der Präsident den ehemaligen BKdt Bgdr i.R. Klaus ERLER, den Landesleiter des Weißen Ringes Franky GRÜNBART und als Vertreter des Bataillons Mjr Alfred SANZ begrüßen. Musikalisch wurde der Stammtisch von Josef MEINGASSNER umrahmt. Bgdr ERLER und der Präsident sorgten mit ihren literarischen Beiträgen für die passende Stimmung.

LINK zu den Fotos

 

Einladung 226.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

 

225.Stammtisch mit Jahresrückblick

PDFDruckenE-Mail

28 Teilnehmer beim Jahresrückblick der 13er-Kameradschaft, 7 davon aus Moos.

Das bestärkt mich in der Anschauung, dass es Zeit ist den Platz an der Spitze der 13er-Kameradschaft frei zu machen.
Im April gibt es ja ohnehin Neuwahlen. Passt also!
Dank an alle für die Unterstützung gestern, OStv RINNENBACHER, Vzlt HELD und natürlich Obst PREI und Rudi ANDEXLINGER.
Dank auch an Franz X. STROBL und die Mooserer, die wie Inge HAIDER wieder zahlreiche Preise gestiftet haben!
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten, der sich über das Kommen von Obst Herbert PACHINGER, Hptm Josef AUMAIER und Vzbgm Inge HAIDER und die Abordnung des Partnervereines besonders freute,  sprach der 1. Vorstand der RK MOOS, Kam. Klaus SERAFIN Grußworte des Partnervereines, in denen er die bisherige gute Zusammenarbeit lobte
und versprach auch in Zukunft wieder gemeinsame Veranstaltungen organisieren zu wollen.
Es folgte der Jahresrückblick durch Obst FALCH in Form einer Powerpoint-Präsentation.


Darin enthalten das Totengedenken, das diesmal 12 Kameraden umfasste! Darunter Msgr  DEMMELBAUER

.
Ohne diverse Besprechungen mit BKdt, und Stab und Vorbereitungen wie Besorgen von Tombolapreisen etc. waren wir bei 104 Aktionen beteiligt, davon einige mehrtägige.
Das heißt, das mindestens jeden 3. Tag etwas “los” war.
Im Anschluss überreichte der Präsident die von der Generalversammlung verliehenen Ehrenurkunden an Maria FALCH, FOI i.R. HITTER, Imogene WAGENUHUBER und Walter Waisnix.
Es folgte die Tombola. Die Lose konnten aufgrund der geringen Zahl der Anwesenden erstmals nicht alle verkauft werden.
Anschließend wurden wieder 3 Torten versteigert, eine davon von Kam. Helmut HALLER gespendet.

Link zu den Fotos

Nach der Ankündigung der nächsten Veranstaltungen und den Weihnachtswünschen des Präsidenten ließen die Kameraden den Abend gemütlich ausklingen.

Attachments:
Download this file (Jahresrueckblick 2013.pdf)Jahresrueckblick 2013[Jahresrueckblick 2013]9379 Kb
 

Einladung 225. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Am Freitag 20. Dezember findet um 1900 Uhr in der Cafeteria der ZEHNER-Kaserne der 225. Stammtisch als “Jahresrückblick” statt.
Neben dem üblichen Jahresrückblick wird es auch wieder eine Tombola und die Versteigerung von Torten geben.
Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!
Auch Gäste sind natürlich willkommen!
 

Vorschau Dezember

PDFDruckenE-Mail

Am Freitag 20. Dezember 2013 findet um 1900 Uhr in der Cafeteria der Rieder Kaserne der 225. Stammtisch statt.

Wie immer steht der letzte Stammtisch des Jahres unter dem Motto : „JAHRESRÜCKBLICK“
Wir wollen die Ereignisse des Jahres Revue passieren lassen und dazu gibt es wie immer eine Tombola und die übliche Versteigerung mehrerer Torten.

Wir sind natürlich wie immer für Tombolapreise, oder vielleicht für eine selbstgebackene Torte dankbar! Einfach bei der Wache abgeben, oder zum Stammtisch mitbringen!
Mit dem Erlös des Abends werden unter anderem wieder die Erinnerungskrüge finanziert, die am Hl. Abend an die diensttuenden Soldaten der Garnison verteilt werden.

Übrigens: Am Hl. Abend treffen wir uns wie immer um 1630 Uhr zu einer kurzen Andacht vor der Kasernkapelle.

Wie seit einigen Jahren haben wir für den weihnachtlichen Schmuck der Kapelle wieder eine schöne Weihnachtskerze von Frau VzBgm Inge HAIDER bekommen. Auch auf diesem Weg vielen Dank liebe Inge!

 

Bericht 224.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Beim 224. Stammtisch der 13er-Kameradschaft referierte BKdtStv Obstlt Alfred STEINGREß MSD über seinen Einsatz als BKdt des multinationalen Bataillons in Bosnien, dem zu dieser Zeit auch die Rieder KPEKp angehörte.
Er gab einen fundierten Überblick über den Einsatzraum, Geschichte, Land und Leute.

 

Buchvorstellung Tatort Burgenland

PDFDruckenE-Mail

 

Kapelle in der MONTECUCCOLI-Kaserne

PDFDruckenE-Mail

Die neue Kapelle in der MONTECUCCOLI-Kaserne ist eine “Tochter-Kapelle” der Rieder St.Georgs-Kapelle in der ZEHNER-Kaserne. Bausteine sind auch beim nächsten Stammtisch am Do 21 11 13 erhältlich!

 

Einladung 224. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (224 StT_Einladung.pdf)224 StT_Einladung.pdf[Einladung 224 Stammtisch]29 Kb
 

Vorweihnachtsfeier Soldaten und Traditionsverbände

PDFDruckenE-Mail

Attachments:
Download this file (WF 2013-Einladung.pdf)WF 2013-Einladung.pdf[Einladung Vorweihnachtsfeier]64 Kb
 

Einladung 223. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

 

Vortrag Stalingrad - Wolgograd in Kopfing am 25. Oktober 2013

PDFDruckenE-Mail

Stalingrad - Wolgograd

Vor 70 Jahren fand in der Schlacht von Stalingrad das größte militärische Blutbad der Geschichte statt.
Über 1 Million Menschen fanden hier den gewaltsamen Tod

25. Oktober 2013 20 Uhr

Kirchenwirt Kopfing
Vortrag:
Kons. Johann Klaffenböck

 

Einladung zur Militärischen Allerseelenfeier

PDFDruckenE-Mail

E I N LA D U N G ZUR M I L I T Ä R I S C H E N  A L L E R S E E L E N F E I E R

Tag: Mittwoch, 30. Oktober 2013 um 1400 Uhr

Ort: Soldatenfriedhof, Kasernstraße

anschließend wird der T R A D I T I O N S T A G in der Kaserne abgehalten

Alle Kameraden sind zu den beiden Veranstaltungen herzlich eingeladen!

 

Einladung 222. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Einladung zum 222. Stammtisch

Donnerstag, 19 09 2013, 1900 Uhr, Cafeteria Gen ZEHNER-Kaserne:

Ablauf:  -   Begrüßung, allgemeine Informationen
-Lesung: Obst i.R. Helge ENDRES

„Sturm über der ADRIA“

-      Gemütliches Beisammensein

Gäste willkommen!

Mit kameradschaftlichen Grüssen

im Auftrag des Präsidenten

(PREI )

 

 

 

 

 

Besuch der Landesausstellung 2013

PDFDruckenE-Mail

Die 13er-Kameradschaft führt am 26 07 2013 eine Busreise zu den südböhmischen Standorten der Landesausstellung 2013 durch.

 

Beiliegend die herzliche Einladung zur zahlreichen Teilnahme.

 

Werte 13er-Kameraden!

Die Teilnehmerzahl für den von der 13er-Kameradschaft ausgeschriebenen Besuch der Landesausstellung 2013 entwickelt sich leider sehr schwach (bisher 12 Anmeldungen).
Um nicht verantwortbare Verluste für den Verein zu vermeiden muss folgende Einschränkung festgelegt werden:
Bei einer Teilnehmerzahl von unter 20 wird die Fahrt abgesagt, die angemeldeten Teilnehmer werden davon gesondert verständigt.

Attachments:
Download this file (LdAusst 2013 - Einldg.pdf)LdAusst 2013 - Einldg.pdf[EInladung Besuch der Landesaustellung]686 Kb
 

Einladung 221.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, 18 07 2013, 1900 Uhr, Cafeteria Gen ZEHNER-Kaserne:

Vortrag: Olt Anton ARRER

„US Military Academy WEST POINT

Attachments:
Download this file (221 StT_Einladung.pdf)221 StT_Einladung.pdf[Einladung 221 Stammtisch]94 Kb
 

220. Stammtisch“Der Herr Karl”

PDFDruckenE-Mail

Tropische Hitze, eine ganze Reihe von anderen Veranstaltungen in unmittelbarer Umgebung. Ergebnis: schwach besuchter 220. Stammtisch. Dabei wurde einiges geboten. Der Militärpfarrer des Burgenlandes, MilSup MMag. Dr. Alexander WESSELY, LLM spielte für uns den Herrn Karl. Sicherheitshalber waren wir im Speisesaal. Zumindest war die Temperatur dort besser. Der Präsident bedankte sich beim gemütlichen Ausklang in der Cafeteria mit dem Referentenkrug und wies auf den nahen 40. Geburtstag von MilSup WESSELY hin, dem er auch noch Grüße an die Kameraden in BOSNIEN mitgab, zu deren seelsorgerischer Betreuung dieser am Montag fliegen wird.

LINK zu den FOTOS

 

AMO Treffen 2013

PDFDruckenE-Mail

Bedingt durch die Absage des Tages der Offenen Tür und das vorangegangene Hochwasser in Bayern, Ober- und Niederösterreich fanden sich diesmal wesentlich weniger Gäste zum jährlichen AMO-Treffen am GÜPL ASENHAM ein. Das Wetter passte und so hatten diejenigen, die trotzdem gekommen waren einige schöne und gemütliche Stunden beim Treffen.

Herzlichen Dank Kam. Franz Zweimüller für seine Organisation!

LINK zu den Fotos

 

Soldatenkapelle GÜSSING

PDFDruckenE-Mail

„Freunde der Soldatenkapelle Güssing“

 

Wer kann Mitglied werden?

alle Offz, UO, Ch, Rekr und Zivilbedienstete des Aktiv-, Miliz- und Reservestandes alle Freundinnen und Freunde des MilKdo BURGENLAND, des JgBB, JgB19 und der MilPf B,

Wir wollen

die interne und externe Öffentlichkeitsarbeit der Militärpfarre Burgenland fördern
die Kameradschaft der ehemaligen und aktiven Angehörigen der Militärpfarre BURGENLAND und der Freunde des Militärkommandos BURGENLAND fördern,
die Errichtung und Erhaltung einer Kapelle in der MONTECUCCOLI-Kaserne in GÜSSING sicherstellen,
die Information der Angehörigen der Militärpfarre BURGENLAND über kirchliche und wehrpolitische Aktivitäten und Neuigkeiten unterstützen,
sowie den gesellschaftlichen Verkehr zwischen den Mitgliedern pflegen.

Wir kosten

für ordentliche Mitglieder jährlich   10,-€!

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Attachments:
Download this file (Beitrittserklaerung Kapellenverein Guessing.pdf)Beitrittserklaerung Kapellenverein Guessing.pdf[Beitrittserklaerung]106 Kb
 

"Der Herr Karl" in der Kaserne

PDFDruckenE-Mail

Am Donnerstag 20. Juni wird im Rahmen des 13er-Stammtisches ein Leckerbissen geboten.

MilSup MMag. Dr. Alexander WESSELY, Militärpfarrer des Burgenlandes und (unter anderem) studierter Theaterwissenschaftler wird als Benefizvorstellung den Herrn Karl, bekannt durch Qualtinger, im Speisesaal der Rieder Kaserne spielen. 1900 Uhr Beginn, gemütlicher Ausklang in der Cafeteria, Gäste willkommen!

Die Fotos zeigen MMag. Dr. Wessely in der Rolle des Herrn Karl und als Conferencier des Militärmusikfestivals auf der Seebühne Mörbisch

 

Barbaraschiessen LIESTAL

PDFDruckenE-Mail

Teilnahme einer Vierköpfigen Abordnung der 13er Kameradschaft beim Internationalen Barbaraschießen in Liestal bei Basel (Schweiz)

Von 24. Bis zum 26. Mai 2013 machte sich eine kleine Abordnung der 13er Kameradschaft auf zum 9. internationalen Barbaraschießen nach Liestal bei Basel. Der überaus stark besuchte Schießbewerb, der vom Basler-Artillerieverein durchgeführt wird, wurde nach einem Jahr Pause wieder durch Obst August WEIDENHOLZER, Frau Yvonne AIGNER, Zgf August WEIDENHOLZER jun. und mich absolviert. Bereits bei der Anfahrt machte die Abordnung einen Halt in Full, um sich das dort ansässige Panzermuseum anzusehen. Seit dem letzten Besuch im Jahr 2010 hat sich die privat geführte Sammlung verdoppelt. Es wurde bereits eine zweite Fabrikhalle für die Ausstellungsobjekte adaptiert. Die Sammlung umfasst in der Stammhalle sämtliches militärisches Gerät, das die Schweiz bereits ausgeschieden hat oder das in der Schweiz für Erprobungszwecke als Prototyp angefertigt wurde. In der zweiten Halle kann man verschieden Panzer aus aller Welt sowie einen nachgebauten Stellungsgrabenabschnitt aus dem ersten Weltkrieg besichtigen. Bei letzteren wurden sehr schön die Details der deutschen und französischen Seite hervorgehoben.

Am Samstagvormittag wurde von uns eine Stadtbesichtigung in Basel durchgeführt. Bei dieser Gelegenheit fand der eine und andere sehr schöne Besonderheiten der Schweiz am hiesigen Flohmarkt. Am Nachmittag bestritt unsere 13er Abordnung den Schießbewerb. Nach einer Einweisung in die Dienstpistole SIG-Sauer und den beiden Sturmgewehren StG57 und StG90 der Schweizer Armee wurde ohne Druck und großen Erwartungen der Bewerb abgeschossen. In der Disziplin Pistole galt es nach 2 Probe- die 15 Wertungsschüsse auf 25m zu treffen. Unmittelbar im Anschluss wechselten wir auf den Gewehrschießstand. Hier musste man auswählen mit welchen Gewehr man die Wertung für die Medaille und mit welchen dem sogenannten „Törlistich“, der für die Gesamtwertung mitentscheidend ist. Geschossen wird hierbei mit 2 Probe und 15 Wertungsschüssen jeweils auf 300m, wobei einmal auf eine Ringscheibe und das andere Mal auf eine Mannscheibe.

Bei der Siegerehrung stellte sich heraus, dass wir 13er uns wacker geschlagen haben. Oberst Weidenholzer und ich bekamen jeweils die Medaille für die Pistole und das Sturmgewehr, Frau Yvonne Aigner wurde 2. bei der Damenwertung und ich habe von 146 internationalen Teilnehmern den durchaus erfreulichen 2. Platz bei den Herrn erreicht. Mit diesem erfreulichen Ergebnis ging es im Anschluss zum kameradschaftlichen Ausklang. Am Sonntag traten wir die Heimreise an.

Alfred SANZ, Mjr

 

20. Maiandacht

PDFDruckenE-Mail

Hatte es tagelang geregnet und die Temperatur empfindlich zurückgegangen - am Tag der Maiandacht endete nachmittags der Regen und die Sonne kam heraus!
Also gute Voraussetzungen, um die "Jubiläumsmaiandacht" zu feiern.
Kam. Stadtpfarrer Msgr. Mag. Demmelbauer zelebrierte die Andacht nach der Begrüßung durch den Präsidenten der 13er-Kameradschaft Obst Falch. Die Umrahmung übernahm wieder dankenswerterweise der Singkreis Riedberg, dessen Leiterin Annelieses Walchetseder dazu extra aus Wien angereist war.
Die renovierte Kapelle, die nun auch eine kupferne Dachrinne besitzt wurde bewundert, der Präsident bedankte sich bei den Firmen für die Unterstützung und lud zum Ausklang in den Speisesaal ein, wo das 13er-Musikkorps ein abwechslungsreiches Programm bot.
Eine gelungene Veranstaltung mit etwa 130 Teilnehmern, darunter auch Kameraden der RK Simbach.

LINK zu den FOTOS

 

20.Mainadacht vor der Kasernkapelle

PDFDruckenE-Mail

23.05.2013  1900 Uhr

Aus Anlass dieses „runden“ Jubiläums haben wir uns zu einem etwas größerem Rahmen entschlossen

Zelebrant: Kam. Msgr. Mag. Hermann DEMMELBAUER
Umrahmung: Singkreis Riedberg, Leitung Anneliese WALCHETSEDER

Ausklang: 13er-Musikkorps

Im Anschluss gemütlicher Ausklang
Für „Speis und Trank“ ist gesorgt!

Gäste sind herzlich willkommen

Attachments:
Download this file (20_Maiandacht.pdf)20 Maiandacht[20 Maiandacht]218 Kb
 

22.Generalversammlung

PDFDruckenE-Mail

Am 30. April fand die 22. Generalversammlung der 13er-Kameradschaft statt. Nach Begrüßung und Totengedenken gaben der Präsident und VzPräs. Obst i.R. PREI einen kurzen Rückblick über das Geschehen seit der letzten GV. Kassier Heinz BRANDNER, in dieser Funktion seit Beginn des Vereines, berichtete über die Kassenbewegungen des vergangenen Jahres und wurde auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig entlastet. Es wurden einige wenige Ehrungen beschlossen – die 13er-Kameradschaft ist ja bekanntlich sehr restriktiv was die Ehrungen betrifft – und der Mitgliedsbeitrag ab 2014 beschlossen. Nachdem es keine Erhöhung seit 2002 gegeben hat, wurde einstimmig beschlossen den Jahresbeitrag für ordentliche von 6,- auf 7,- und für außerordentliche Mitglieder von 12,- auf 14,- Euro anzuheben.
Nach einem Überblick über die kommenden Veranstaltungen und dem Aufruf des Präsidenten zur Mitarbeit beim Tag der offenen Tür am 7./8. Juni wurde die GV geschlossen.
Im Anschluss daran hielt Kam. Bgm Albert Ortig ein sehr interessantes Referat über die Rieder Stadtentwicklung, dem eine angeregte Diskussion folgte.

LINK zu den FOTOS

 

66. Heimkehrerwahlfahrt Maria Schmolln

PDFDruckenE-Mail

LINK zu den Fotos

 

Bericht 218.Stammtich

PDFDruckenE-Mail

Beim 218. Stammtisch referierte Mjr Martin JAIDL vom Militärkommando Burgenland zum Thema “Einsatz des österreichischen Bundesheeres im Libanon – UNIFIL”. Mjr JAIDL war beim ersten Kontingent des öBH im Rahmen von UNIFIL (United Nations Interim Forces in Lebanon) Versorgungsführer. Er gab einen interessanten Überblick über Geschichte und Bevölkerungsstruktur und natürlich über die Aufgaben des Kontingentes.

Eine sehr gute Information über diesen jüngsten Einsatzraum.

Im Anschluss übergab Präs. Obst FALCH den üblichen Referentenkrug und bedankte sich für den Vortrag. Er wies auf die nächsten Veranstaltungen, insbesondere die 22. Generalversammlung am 30.4. mit einem Vortrag des Bürgermeisters über die Stadtentwicklung und den nächsten Stammtisch am 23.5. mit der 20. Maiandacht hin.

 

CHRYSTAL EAGLE 2013

PDFDruckenE-Mail

Rieder Panzergrenadiere sind eingebunden in der Multinationalen Uebung  CHRYSTAL EAGLE 2013 im Ausbildungszentrum WILDFLECKEN in der BRD

 

 

7.Europa-Reise - 14. April bis 20. April 2013

PDFDruckenE-Mail

Geschätzte Reiseteilnehmerin / Reiseteilnehmer!

Liebe Freunde des Oberösterreichischen Kameradschaftsbundes und der Austrian Peace Academy!

Anbei das Programm für die 7.Europa-Reise - 14. April 2013 ab 1400 Uhr bis 20. April 2013 sowie eine Information zum heurigen Studienprogramm. Diese Studienreise ist, wie alle Reisen des Oberösterreichischen Kameradschaftsbundes und der Austrian Peace Academy, einzigartig. Es wird ALLES geboten, was in dieser Zeit möglich ist. Gute Stimmung bringen wir mit, sodass wir ein tolles Erlebnis vor uns haben.

Für Reisefreudige, welche Interesse haben und flexibel sind, haben wir noch Plätze frei.

Mit freundlichen Grüßen

Ing. MMag. Günther J. ROZENITS
Präsident des Oberösterreichischen Kameradschaftsbundes
Direktor der Akademie für Frieden und Sicherheit in Europa

Attachments:
Download this file (7_EuropaReiseProgramm.pdf)7_EuropaReiseProgramm.pdf[Reiseprogramm]1183 Kb
 

Bericht 217. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Kosovo – Land der Extreme

Unter dem Titel: „Kososvo, Geschichte, Land und Leute, militärische Entwicklung“ referierte der Militärkommandant von Burgenland, Bgdr Mag. Johann Luif bei 217. Stammtisch der 13er-Kameradschaft.

Bgdr Luif war ein Jahr lang als stellvertretender Kommandant der Kosovo-Force (KFOR) eingeteilt. Dies zur Zeit als die KPE-Kompanie der Rieder im Rahmen der ORF (Operational Reserve Force) dort eingesetzt worden war und mit mehreren Verwundeten wieder zurückkam.

Viel Hintergrundinformation ließ die Zuhörer die Lage in diesem Teil des ehemaligen Jugoslawien kennen und verstehen lernen. Ein ausgezeichneter Vortrag, der die große Zahl der Zuhörer begeisterte.

Der Präsident Obst Falch, der ja im Stab des MilKdoB dient,bedankte sich mit dem üblichen Referentenkrug bei seinem Kommandanten.

LINK zu den Fotos

 

OÖKB ehrt Gen Mag. ENTACHER

PDFDruckenE-Mail

OÖKB ehrt General Mag. Edmund ENTACHER

Für seine besonderen Verdienste um den Oberösterreichischen Kameradschaftsbund die Österreichische Akademie für Frieden und Sicherheit in Europa (Austrian Peace Academy) wurde der Chef des Generalstabes, General Mag. Edmund Entacher, mit dem Landesehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.

 

Attachments:
Download this file (OOeKB-AustrianPeaceAcademy-Gen.pdf)OOeKB-AustrianPeaceAcademy-Gen.pdf[Bericht]81 Kb
 

217. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Militärkommandant von Burgenland

Bgdr Mag. Johann LUIF

„Kosovo; Geschichte, Land und Leute; militärische Situation“

Donnerstag 21 03 13
1900 Uhr  /  UO-Messe der General-ZEHNER-Kaserne

Gäste willkommen!

Attachments:
Download this file (217_Stammtisch.pdf)217_Stammtisch.pdf[Einladung Stammtisch]347 Kb
 

Bericht 216.Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

216.Stammtisch:

„Müll vermeiden, trennen, entsorgen – der BAV und das neue ASZ“

BAV-Obmann, Bgm. Vzlt Karl EHWALLNER hielt einen ausgezeichneten Vortrag über die Entstehung der Abfallbehandlung und Verwertung.
Es folgte eine erfreulich große Anzahl von Besuchern den Ausführungen.

Im Anschluss stellte der Präsident die nächsten Veranstaltungen vor.

Link zu den Fotos

 

215.Stammtisch Humor in Uniform

PDFDruckenE-Mail

Der 215. Stammtisch der 13er-Kameradschaft stand unter dem Motto „Humor in Uniform“. Trotz allem Lächerlichen, das in letzter Zeit zu hören und vor allem in kleinformatigen – in jeder Hinsicht – Blättern zu lesen war, gab es noch einige lustige Geschichten aus den Büchern von Widhofner, Endres, Glechner und dem unvermeidlichen Roda-Roda. Für die musikalische Untermalung sorgte wieder einmal mit viel Stimmung Joe Rathner und sein „Team“. Wie immer überraschte auch kam. Willi Stein die Besucher mit etwas Originellem. Waren es bisher Faschingshüte, so brachte er diesmal T-Shirts mit humorvollen Aufdrucken, die natürlich sofort angezogen werden mussten. Aufgrund der schlimmen Witterung – es schneite durchgehend – war der Besuch etwas geringer als sonst, aber die, die gekommen waren, unterhielten sich prächtig.

LINK zu den Fotos

 

hl. Abend in der Kaserne

PDFDruckenE-Mail

Am Hl.Abend trafen sich vor der Kasernkapelle die 13er-Kameradschaft, Freunde der Garnison aus dem Öffentlichen Lebens, darunter der Bürgermeister der Stadt Ried, kam. Albert Ortig mit den Vizebürgermeistern Kam. Dr. Thomas Brückl und Mag. Ernst Reiter und weiteren Gemeinderäten, Abg. z. NR. Kam. HptmdRes Elmar Podgorschek und der Sprecher der Rieder Soldaten- und Traditionsvereine Kons. Thaddäus Berneder.

Präsident Obst Gerold Falch, der auch den BKdt vertrat, begrüßte die Gäste und die diensttuenden Soldaten vor der weihnachtlich geschmückten St.Georgs-Kapelle und stellte das Geschenk des burgenländischen Militärpfarrers MMag. Dr. Alexander Wessely vor: eine Bronzeglocke, die von der deutschen Militärseelsorge stammt und mittlerweile alle größeren Einsatzorte wie Afghanistan, Bosnien, Libanon, Kosovo usw. gesehen hat. Sie wird jetzt in der Kapelle aufbewahrt.

Die von einem Bläserquartett der Stadtkapelle unter der Leitung von Kam. Kons. Water Aspetsberger stimmungsvoll umrahmte Andacht wurde wie immer von Kam. Msgr. Mag. Hermann Demmelbauer zelebriert.

Im Anschluss nahmen einige Kameraden am gemeinsamen Abendessen mit den Soldaten teil Obst Falch betonte die Bedeutung des Dienstes an diesem festlichen Abend und dankte den Soldaten dafür. Auch Peter Strasser und Stefanie Buttinger von der JVP überbrachten den Dank ihrer Organisation und überreichten Geschenke.

Oberst Falch übergab die Weihnachtskrüge der 13er-Kameradschaft an die Soldaten und Exemplare des Büchleins „Kriegsweihnacht“.

LINK zu den Fotos

 

224. Stammtisch Jahresrückblick

PDFDruckenE-Mail

224. Stammtisch: Jahresrückblick 2012

Wie jedes Jahr war der letzte Stammtisch des Jahres dem Jahresrückblick vorbehalten.

Präsident Obst Gerold Falch präsentierte den Rückblick mit launigen Worten anhand einer Power-Point-Präsentation.

Er konnte die beiden ehemaligen Bataillonskommandanten Bgdr i.R. Klaus Erler und Obst Herbert Pachinger und eine starke Abordnung des Partnervereines RK Moos mit dem 1. Vorstand Klaus Serafin und unserem Kameraden Ehrenvorsitzenden Franz X. Strobl begrüßen. VzPräs Mjr Alfred Sanz überbrachte die Grußworte des BKdt.

Nach einer großen Tombola wurden drei Torten amerikanisch versteigert. Eine kurze Vorschau auf das kommende Jahr, das mit dem Humorstammtisch am Donnerstag 17. Jänner beginnt und auf die Volksbefragung Wehrpflicht oder Berufsheer leitete über zu einem gemütlichen Ausklang.

LINK zu den Fotos

 

Jahresrückblick der 13er Kameradschaft

PDFDruckenE-Mail

21. Dezember 2012:

2 wichtige Termine:

1. Nach dem (falsch interpretierten) Maya Kalender geht an diesem tag die Welt unter!

2. Um 1900 Uhr findet in der Kaserne, Chargen-Cafeteria, der Jahresrückblick der 13er-Kameradschaft statt.

Sollte 1. zutreffen, dann ist es doch schön, diesen im Kameradenkreis zu erleben – sollte 2. zutreffen, ist es im kameradenkreis auf alle Fälle schön. Unsere freunde aus Moos werden kommen, eine große Tombola fordert das Glück ebenso heraus, wie die übliche Versteigerung von Torten.

Natürlich sind auch Gäste herzlich willkommen!

 

Wir13er auf Facebook

PDFDruckenE-Mail

Die 13er Kameradschaft ist jetzt auch Facebook zu finden. News, Aktuelles,
Information sowie Termine werden auch auf der Facebookseite
der 13er Kameradschaft gepostet.

Der Vorstand der 13er Kameradschaft.



 

 

Bericht 212. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

UEWHG bei den 13ern

Im Rahmen des 212. Stammtisches der 13er-Kameradschaft stellte der Präsident der Union der Europäischen Wehrhistorischen Gruppen, GenMjr i.TR. Helmut Eberl die Union, die mittlerweile Gruppen aus 23 Staaten umfasst, vor. Er konnte eine beeindruckende Bilanz an Mitgliedsvereinen und Veranstaltungen präsentieren. Schwertpunkt war der Generalrapport 2012 in Mautern. Im Anschluss daran gab Hptm i.TR. Karl Feichtinger noch einen Überblick über Geschichte und Aktivitäten des Gmundner „IR 42 Herzog von Cumberland“, das ja nicht sehr weit von Ried entfernt ist und dem einige Rieder und auch 13er angehören.

 

Link zu den FOTOS

 

212. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

212. Stammtisch

GenMjr i.Tr EBERL: „Die Union der Europäischen Wehrhistorischen Gruppen“ mit Vorstellung des IR 42 aus GMUNDEN

18 10 2012 1900 UHR Kaserne Chargen Cafeteria

 

Fotos Handwerk 12

PDFDruckenE-Mail

Hier finden Sie einige Fotos der Übung Handwerk 12

LINK zu den FOTOS

 

Bayerisch-innviertlerisches Blasmusiktreffen - Bericht

PDFDruckenE-Mail

Bayerisch-innviertlerisches Blasmusiktreffen
Samstag, 28. Juli 2012; MOOS, BAYERN – Bericht.

Am Samstag, 28. Juli 2012, ab 1600 Uhr nahm die 13er-Musik unter ihrem Stabführer Vzlt MAYR Hermann und dem Kapellmeister Konsulent Walter ASPETSBERGER mit 23 Musikern am Bayerisch-innviertlerischen Blasmusiktreffen in MOOS in BAYERN teil. Weiters beteiligten sich sechs Blaskapellen aus dem INNVIERTEL und eine aus BAYERN.

Die Kapellen zogen einzeln von der Schlossallee mit klingendem Spiel unter großem Beifall in den Festplatz ein. Im Anschluss präsentierten sie mit eindrucksvollen Schauvorführungen  „Musik in Bewegung“ und begeisterten die Gäste mit bekannten Stücken wie dem „Bozener Bergsteigermarsch“, „Wir sind die Kaiserjager“ oder „Dem Land Tirol die Treue“ zum Mitsingen.

Der Schlossherr von MOOS und Brauereibesitzer (und auch Besitzer des Schlosses ST MARTIN) Graf Riprand von und zu ARCO-ZINNEBERG, der Initiator und Veranstalter „Historischen Moser Dult“, in deren Rahmen das Blasmusiktreffen stattfand, würdigte die Leistungen der Musiker und freute sich, sein Lieblingsstück, den „Erzherzog RAINER-Marsch“, dirigieren zu können. Ihren Abschluss fanden die Darbietungen mit dem von Musikern und Zuschauern gemeinsamen Absingen der oberösterreichischen und der bayerischen Landeshymne („Gott mit Dir, Du Land der BAYERN, Heimaterde Vaterland“).

Da es zu regnen begann, begaben sich die Musikkapellen dann in das Festzelt. Und hier legten sie in sehr freier Form noch einmal richtig los. Sie spielten um die Wette, um die Gäste zu erfreuen, und es gelang ihnen auch, teils mit Einzeldarbietungen, teils mit gemeinsamem Spiel, wobei unsere 13er-Musik einenwesentliche Anteil beisteuerten.
Mit dem gemeinsamen „Alten Kameraden“ verabschiedeten sie sich und überließen die weitere Unterhaltung  der Show-Band „Die Fetzentaler“.

Unser Präsident, Oberst FALCH, konnte viele Glückwünsche zu seiner 13er-Musik entgegennehmen und auch das Ersuchen, auch im nächsten Jahr das Fest wieder zu unterstützen.

LINK zu den Fotos







 

 

Bericht 210. Stammtisch

PDFDruckenE-Mail

Beim 210.Stammtisch stellte Hptm DI Thomas Fischer die Firma Ulbricht's Witwe, einen fast nur Insidern bekannten "Rüstungsbetrieb" aus Oberösterreich vor.
Die Firma fertigt Auto-Teile für fast alle europäischen Autobauer an und auch militärische Dinge. So zum Beispiel haben Generationen von Präsenzdienern aus ihrem Essgeschirr gegessen und aus ihrem Trinkbecher getrunken und ihren Helm getragen.

Kaum jemand weiß aber, dass dieser Betrieb auch führend in der Entwicklung neuer Schutzhelme, sogenannter ballistischer“ Helme, ist.

Der Referent, Kdt der Pionierkompanie Oberösterreich, stellte vor allem diesen für Soldaten so wichtigen Teil der Produktion auch anhand von Beispielen vor.

Der Vortrag hätte sich sicher ein größeres Auditorium - auch militärischerseits - verdient!

Link: Fotos der Veranstaltung







 

 

AMO Treffen 2012

PDFDruckenE-Mail

Militär-Oldtimer und B-Gendarmen treffen sich in Ried Zum jährlichen Treffen der Arbeitsgemeinschaft für Militär-Oldtimer-Fahrzeuge (AMO) der 13er-Kameradschaft waren diesmal auch die ehemaligen Angehörigen der B-Gendarmerie anlässlich des 60. Jahrestages der Gründung dieser Vorläuferorganisation des Bundesheeres eingeladen. So konnte der Präsident der 13er-Kameradschaft Obst Falch am Garnisonsübungsplatz mehr als 30 ehemalige 13, die auch B-Gendarmen waren begrüßen. Der kurze offizielle Teil wurde vom 13er-Musikkorps umrahmt, das Totengedenken wurde vom oberösterreichischen Militärpfarrer MilOKur DI Mag. Johannes Rupertsberger würdig gestaltet. Zu den Klängen des 13er-Musikkorps und der 13er-Combo wurde der schöne Sommerabend bei Speis und Trank zu kameradschaftlichen Gesprächen genutzt und so manche Anekdote erheiterte die Gäste. Man war sich einig, dass dieses kameradschaftliche Zusammentreffen auch im nächsten Jahr – ohne Jubiläum – wieder organisiert werden sollte.

 

Link der Fotos : AMO Treffen 2012

Link auf YouTube

Hier sehen Sie einige Fotos vom AMO Treffen 2012 auf dem GÜPL ASENHAM







 

 

13er bei der Landesausstellung

PDFDruckenE-Mail

Verbündet, verfeindet verschwägert – 13er Bei Landesausstellung

 

Die jahrhundertealte gemeinsame Geschichte der Häuser Wittelsbach und Habsburg wird in der heurigen grenzüberschreitenden oö.-bayrischen Landesausstellung hervorragend aufgearbeitet.

Die 13er-Kameradschaft lud zum Besuch von zwei der vier Ausstellungsorte ein. Beginn war im Schloss Mattighofen, wo auch der Ehrenvorsitzende der RK Moos Franz Strobl dazustieß. Nach einem kurzen Stadtrundgang und dem Besuch stand ein gemeinsames Mittagessen im Gasthof Badhaus, dem ältesten innviertler Heilbad, am Programm. Dort begrüßte auch der Bürgermeister der Stadt die Gäste unter der Leitung von Präsident Obst Falch, einem gebürtigen Mattighofner.

Weiter ging es ins wunderbar renovierte Schloss Ranshofen. Dort erwarteten schon Kameraden aus dem bayrischen Simbach die Reisegruppe, die auch noch zum gemütlichen Ausklang in einer Mostschenke blieben

 

Maiandacht 2012 in der ZEHNER Kaserne

PDFDruckenE-Mail

Zum 19. Mal feierte die 13er-Kameradschaft mit Kam. Stadtpfarrer Msgr. Mag. Demmelbauer vor der von ihr errichteten St.Georgs-Kapelle eine Maiandacht für die Mitglieder und die Nachbarn der Rieder Kaserne. Der Präsident Obst Falch konnte mehr als 70 Gäste, darunter auch Kameraden der RK Simbach (By), den BKdtStv Mjr STEINGREß und vor allem den Singkreis Riedberg unter der Leitung von Anneliese Walchetseder begrüßen, der die Andacht vor der frühlingshaft geschmückten Kapelle umrahmte und auch beim gemütlichen Ausklang auf der Terrasse der Cafeteria noch einige Lieder darbot.

LINK für die Bilder







 

 

65. Heimkehrerwallfahrt in Maria Schmolln des Bezirkes Braunau

PDFDruckenE-Mail

Die 13er waren an der Heimkehrerwallfahrt in Maria Schmolln des Bezirkes Braunau dabei.

Hier einige Fotos der Veranstaltung:

 

LINK für die Bilder

   

21.Generalversammlung der 13er-Kameraden

PDFDruckenE-Mail

13er-Kameraden mit neuer Führung

Bei der 21. Generalversammlung der ca. 2000 Mitglieder zählenden 13er-Kameradschaft wurde ein neues Führungsteam gewählt.

Präsident Obst Gerold Falch konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen, darunter den Landesleiter des Weißen Ringes AI Franz GRÜNBART, den Sprecher Rieder Soldaten- und Traditionsvereine Kons. Thaddäus BERNEDER und nach einem Termin in WIEN auch den Abg.z.NR HptmdRes Elmar PODGORSCHEK. Erfreulich war auch die Teilnahme einer Abordnung der Reservistenkameradschaft SIMBACH.

Nach den Berichten des Präsidenten, der Vizepräsidenten und des Kassiers erfolgte unter dem Vorsitz des Bataillonskommandanten die Entlastung des Vorstandes.

Vor der Neuwahl dankte BKdt Obstlt Ing. Martin BOGENREITER der 13er-Kameradschaft für die umfassende Unterstützung der Garnison.

Die Neuwahl ergab:

Präsident Obst Gerold Falch, Vizepräsidenten Obst i.R. Prei, Vzlt a.D. Exckelsberger, Mjr Sanz. Schriftführer Vzlt Held, OStv Rinnenbacher, Kassier Brandner, Andexlinger OStWm Knotz, Beiräte Bgdr i.R. Erler, HptmdREs Podgorschek, Hptm Grünwald, Vzlt Mayer (13er-Musikkorps), Zweimüller (AMO), OG dR Serafin (Partnerverein), Auslandsangelegenheiten Olt Arrer, Lt Riemer.

Der alte und neue Präsident dankte für das Vertrauen und kündigte an mit einer Umfrage die Mitglieder mehr in die Programmgestaltung einbinden zu wollen.

Es wurden dann einige Ehrungen beschlossen und als Überraschung erhielten der BKdt und der Präsident ein Porträt, gemalt von Kam. Vzlt i.R. Josef Rathner. Mit einem gemütlichen Beisammensein, in dem auch noch der LRP-Film vom Garnisonsball 2012 vorgeführt wurde, bildete den Ausklang.







 

 

Ostergottesdienst Reichersberg 2012

PDFDruckenE-Mail

Der diesjährige Ostergottesdienst wurde heuer wieder traditionsgemäß im Stift Reichersberg abgehalten.

Die musikalische Umrahmung gestaltete die 13er Musik.

Hier finden Sie einige Fotos der Veranstaltung.

 

 







 

   

Seite 2 von 3

<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>
joomla template